Am 6. September öffnet die 4. Schötzer Gewerbeausstellung «schöga13» ihre Tore

92 Aussteller und ein buntes Rahmenprogramm

Vom 6. bis 8. September 2013 präsentiert sich das Schötzer Gewerbe an der «schöga13». Mit einem attraktiven Rahmenprogramm soll die Leistungsschau zum Treffpunkt für die ganze Bevölkerung werden.

Für drei Tage verwandelt sich das Schötzer Dorfzentrum in eine Zeltstadt, in der über 90 Gewerbebetriebe aus Schötz, Ohmstal und Ebersecken ihre Leistungsfähigkeit unter Beweis stellen werden. Dem Publikum wird ein breites Angebot an Produkten und Dienstleistungen präsentiert und aufgezeigt, wie lebendig das einheimische Gewerbe ist. Die schöga13 steht ganz im Zeichen des fröhlichen grünen schöga-Frosches, der auf dem Rundgang in allen Variationen anzutreffen ist. Das zehnköpfige OK unter der Leitung von Guido Iten hat weder Mühe noch Aufwand gescheut, um das Areal rund um die Ohmstalerstrasse in eine Flaniermeile mit grossem Unterhaltungswert zu verwandeln.

Rahmenprogramm für Gross und Klein

Das abwechslungsreiche Rahmenprogramm bietet Unterhaltung von früh bis spät. Als Top-Act wird am Freitag, 22 Uhr der bekannte Sänger Nöggi («i bin en Italiano») auf der Bühne auftreten. Steht der Samstag als «Schötzer Tag» im Zeichen einheimischer Darbietungen, so ist der Sonntag ganz den Familien gewidmet. Auch die kleinen Gäste kommen voll auf ihre Kosten: Mit einem Kinderkarussell (alle 3 Tage), Streichelzoo (Sa/So) und einer Märlitante (Sonntagnachmittag) ist für Spass gesorgt! Der Kinderhort (Sa/So) wird von JUBLA-Leiterinnen betreut.

Festwirtschaft/Tombola

Im grossen Festzelt und in der Gwärbler-Stube wird für das leibliche Wohl der Besucher gesorgt. Abgerundet wird das Angebot durch die Bar «zum grünen Frosch». Bei einer reichhaltigen Tombola sind Preise im Wert von über 20 000 Franken zu gewinnen.

Gastregion

Die UNESCO Biosphäre Entlebuch präsentiert sich als erste Gastregion an einer Schötzer Gewerbeausstellung überhaupt. Kaum eine andere Region der Schweiz besitzt so viele Naturschätze wie der «Wilde Westen» von Luzern. Und dies nur 30 Minuten von Schötz entfernt. Für Naturliebhaber und Geniesser ein besonderer Leckerbissen.

Öffnungszeiten: Freitag 18 – 21 Uhr | Samstag 10 – 21 Uhr | Sonntag 10 – 18 Uhr
Eintritt frei!

Zurück zur Übersicht